1. Startseite
  2. Hessen

63-jähriger Arbeiter von Baumstück erschlagen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein 63-jähriger Arbeiter ist bei Baumschnittarbeiten in Frankfurt von einem herabfallenden Holzstück erschlagen worden. Der am Boden stehende Mann wurde am Mittwoch im Stadtteil Griesheim gegen 16.50 Uhr von dem rund 50 Zentimeter langen und etwa 30 Kilogramm schweren Baumstück getroffen und starb noch vor Ort, wie die Polizei in Frankfurt am Donnerstag mitteilte.

Frankfurt/Main - Das aus einer Höhe von rund 15 Metern herabfallende Holzstück sei von einem anderen Mitarbeiter abgesägt worden. Dieser erlitt einen Schock und kam den Angaben zufolge in ein Krankenhaus. dpa

Auch interessant

Kommentare