68-Jähriger von vorbeifahrendem Zug tödlich verletzt

Eltville/Frankfurt - Ein Mann ist am Bahnhof in Eltville im Rheingau von einem vorbeifahrenden Zug tödlich verletzt worden. Der 68-Jährige stand ersten Ermittlungen zufolge mit seinem Fahrrad auf dem Bahnsteig, wie die Bundespolizei am Montag in Frankfurt mitteilte. Wie es dann genau zu dem Unfall am Samstag kam, war zunächst unklar. Laut Polizei durchfahren Züge Bahnhöfe mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare