1. Startseite
  2. Hessen

70-jähriger Motorradfahrer kracht in Leitplanke und stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Ein Motorradfahrer ist nach einem Sturz in Fürth im Odenwald an seinen schweren Verletzungen gestorben. Wie die Polizei in Darmstadt am Sonntagabend mitteilte, hatte der 70-Jährige auf der Bundesstraße 38 in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Er fuhr zunächst in eine Leitplanke und rutschte dann über die Fahrbahn in einen Graben.

Fürth - Der Mann aus Reichelsheim kam zwar noch mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Darmstadt, starb dort aber kurze Zeit später. dpa

Auch interessant

Kommentare