Justitia
+
Eine Figur der blinden Justitia.

75-Jähriger wegen Angriffs mit Stachelwalze vor Gericht

Nach einem lebensgefährlichen Angriff auf seinen Wohnungsnachbarn muss sich ab diesem Freitag (08.30 Uhr) ein 75 Jahre alter Rentner vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Anklage geht von einem heimtückischen Mordversuch mit einer Stachelwalze aus - hat sich jedoch bereits für eine Unterbringung des als schuldunfähig geltenden Mannes in der Psychiatrie ausgesprochen.

Frankfurt/Main - Die Tat ereignete sich im November 2020 in dem von Täter und Opfer bewohnten Mietshaus. Die Schwurgerichtskammer hat vorerst vier Verhandlungstage bis Mitte November terminiert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare