1. Startseite
  2. Hessen

Absage: Corona-Verdacht bei Wiesbadens Volleyballerinnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frauen-Volleyball
Spielerinnen strecken ihre Arme in Richtung eines Volleyballs. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff ist die Bundesligapartie der Volleyball-Frauen des VC Wiesbaden beim VC Neuwied 77 am Mittwoch wegen mehrerer Corona-Verdachtsfälle im Team der Hessinnen abgesagt worden. Die Volleyball-Bundesliga habe dem Antrag des VCW auf eine Spielverlegung zugestimmt, teilte der Verein mit. Die Corona-Lage könne möglicherweise auch die Austragung des Heimspiels gegen Tabellenführer Allianz MTV Stuttgart am kommenden Samstag gefährden.

Wiesbaden - „Bisher war bei uns nur Trainer Benedikt Frank in Quarantäne, aber nun hat der Virus trotz aller Vorsichtsmaßnahmen leider auch unsere Spielerinnen erwischt“, sagte Wiesbadens Geschäftsführer Christopher Fetting. dpa

Auch interessant

Kommentare