1. Startseite
  2. Hessen

Al-Wazir: Hessenweit 25 vollelektrische Bürgerbusse

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tarek Al-Wazir
Tarek Al-Wazir, hessischer Verkehrsminister. © Jens Buettner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Bürgerbusse mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern sollen den öffentlichen Nahverkehr auf den Strecken ergänzen, die sich nicht wirtschaftlich bedienen lassen. Mittlerweile seien dafür hessenweit 25 vollelektrische Bürgerbusse unterwegs, erklärte Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Samstag anlässlich des Bürgerbus-Tages in Marburg.

Marburg - Die Fahrzeuge verbesserten die Mobilität im ländlichen Raum und schonten dabei Klima und Umwelt.

Zugleich seien die Bürgerbusse „ein Vehikel zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, des lokalen Zusammenhalts und zur Verbesserung des Mobilitätsangebotes“, so der Minister. Vor allem ältere Menschen könnten damit ihre Grundversorgung sicherstellen und weiter mobil sein.

Das Land habe die Busse mit 1,1 Millionen Euro finanziert. Sowohl die Fahrzeuge als auch die notwendigen Ladepunkte seien schrittweise in den vergangenen Monaten den 25 entsprechenden Initiativen in Flieden, Ebsdorfergrund, Gedern, Langgöns, Bad Karlshafen, Grebenau, Waldeck, Ludwigsau, Schmitten, Bad Zwesten, Schwarzenborn, Ulrichstein, Greifenstein, Heuchelheim, Wesertal, Reiskirchen, Leun, Sinntal, Wächtersbach, Büdingen, Bad Emstal, Burghaun, Niddatal, Usingen und Siegbach zur Verfügung gestellt worden. dpa

Auch interessant

Kommentare