1. Startseite
  2. Hessen

Alstom liefert belgischer Bahn bis zu 50 E-Loks

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alstom Logo
Das Logo des Bahntechnik-Herstellers Alstom. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Der französische Bahnkonzern Alstom liefert der belgischen Staatsbahn SNCB 24 international einsetzbare Elektrolokomotiven, die im Werk Kassel gebaut werden sollen. Die Auslieferung der Lokomotiven mit einem Auftragsvolumen von 120 Millionen Euro soll 2026 beginnen, teilte Alstom am Dienstag mit. Die Lieferung ist Teil eines Rahmenvertrags über bis zu 50 der Reisezugloks, die bis zu Tempo 200 fahren können.

Paris - Die Traxx-Loks sollen im grenzüberschreitenden Verkehr von Belgien nach Luxemburg, Deutschland und in die Niederlande zum Einsatz kommen, unter anderem auf Hochgeschwindigkeitsstrecken.

Entworfen wurde das neue Modell der Traxx-Serie am Alstom-Standort Mannheim. Die Fertigung erfolgt im Werk Kassel, wobei die Drehgestelle aus dem Werk Siegen und die Lokomotivkästen aus Polen zugeliefert werden. Die Lokomotiven, die für die Stromsysteme etlicher Länder geeignet sind, werden mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS und den derzeit noch auf vielen Bahnstrecken ausschließlich genutzten nationalen Sicherungssystemen ausgerüstet. Das erspart den teils heute noch notwendigen Wechsel der Lokomotiven in den Grenzbahnhöfen, die Reisenden kommen schneller an ihr Ziel. dpa

Auch interessant

Kommentare