1. Startseite
  2. Hessen

Angebot im Frankfurter Winterflugplan wächst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Luftverkehr
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Das Angebot am größten deutschen Flughafen in Frankfurt legt im kommenden Winter wieder zu. In den kommenden fünf Monaten sind durchschnittlich 3530 Abflüge von Passagiermaschinen in der Woche geplant, wie der Betreiber Fraport am Donnerstag mitteilte. Das seien zwar 6 Prozent weniger als im Winterflugplan 2019/2020, aber auch 32 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2021/22.

Frankfurt/Main - Vor einem Jahr waren die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie noch sehr viel deutlicher spürbar.

In der Wintersaison starten von Frankfurt 82 Fluggesellschaften zu 246 Destinationen in 96 Ländern weltweit, wie Fraport weiter berichtete. Rund die Hälfte der Ziele liege außerhalb Europas, was die internationale Drehscheibenfunktion des Flughafens unterstreiche. Der Winterflugplan beginnt am Sonntag, 30. Oktober, und gilt bis zum 25. März 2023. dpa

Auch interessant

Kommentare