+
Das Logo der Bundesagentur für Arbeit.

Statistik

Arbeitsagentur nennt Arbeitslosenzahlen für Oktober

Die Arbeitsagentur nennt heute die hessischen Arbeitslosenzahlen für den Monat Oktober. Die Experten gehen von einer leicht abgeschwächten Nachfrage nach Arbeitskräften aus, die aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau liege.

Die Arbeitsagentur nennt heute die hessischen Arbeitslosenzahlen für den Monat Oktober. Die Experten gehen von einer leicht abgeschwächten Nachfrage nach Arbeitskräften aus, die aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau liege. In vielen Berufsfeldern gebe es deutliche Engpässe, so dass die Besetzung freier Stellen immer länger dauere, teilte die Regionaldirektion Hessen am Montag mit. Neben technischen Berufen und Pflegekräften fehlten inzwischen auch immer häufiger Bauarbeiter. Die Arbeitslosenzahlen in Hessen befinden sich seit Monaten auf historischen Tiefständen. Im September waren 148 251 Frauen und Männern arbeitslos gemeldet. Das war der niedrigste Wert für diesen Monat seit 1992. Die Arbeitslosenquote sank auf 4,4 Prozent.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare