+
ARCHIV - 21.07.2015, Hessen, Wiesbaden: Der leere Plenarsaal des hessischen Landtags in Wiesbaden. (zu dpa "Themenpaket Landtagswahl Hessen" vom 18.10.2018) Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Trend

ARD-Wahlumfrage: CDU und SPD verlieren weiter, Grüne im Höhenflug

CDU und SPD verlieren bei den hessischen Wählern der aktuellen ARD-Umfrage "HessenTrend" zufolge weiter an Zustimmung. Zehn Tage vor der kämen die Christdemokraten in der Sonntagsfrage auf 26 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als beim "HessenTrend" im September und ein Minus von mehr als zwölf Prozentpunkten im Vergleich zur Landtagswahl 2013 (38,3 Prozent).

CDU und SPD verlieren bei den hessischen Wählern der aktuellen ARD-Umfrage "HessenTrend" zufolge weiter an Zustimmung. Zehn Tage vor der kämen die Christdemokraten in der Sonntagsfrage auf 26 Prozent. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als beim "HessenTrend" im September und ein Minus von mehr als zwölf Prozentpunkten im Vergleich zur Landtagswahl 2013 (38,3 Prozent).

Wäre nächsten Sonntag Landtagswahl, dann käme die SPD laut Umfrage auf 21 Prozent - das wäre der historisch tiefste Wert in Hessen. Beim vorangegangenen "HessenTrend" landeten die Sozialdemokraten bei 23 Prozent, bei der Landtagswahl 2013 erzielten sie 30,7 Prozent. Der Höhenflug der Grünen geht laut Umfrage weiter: Sie würden mit 20 Prozent einen hessischen Rekordwert erreichen. Die Linke käme auf 8 Prozent, die FDP auf 9 Prozent und die AfD auf 12 Prozent.

Bei der Frage, ob die CDU oder die SPD die nächste Landesregierung führen sollte, sprechen sich 44 Prozent der Befragten für die Christdemokraten aus. 38 Prozent sind für eine SPD-geführte Landesregierung. Bei der Frage, ob CDU oder Grüne das Land künftig führen sollten, sprechen sich 41 Prozent der Teilnehmer für die CDU und 40 Prozent für die Grünen aus.

Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung ist mit 22 Prozent nach wie vor auf einem niedrigen Niveau.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare