1. Startseite
  2. Hessen

Auto fährt gegen Bus: Vier Menschen leicht verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © dpa/(Symbolbild)

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Auto sind am Mittwochmorgen in Gießen vier Menschen leicht verletzt worden. Der Polizei zufolge war das Auto an einer Kreuzung gegen den Bus gefahren. Es schleuderte anschließend gegen eine Hauswand und einen geparkten Wagen, dabei verletzte sich die 42-jährige Fahrerin. In dem Bus befanden sich überwiegend Schüler.

Gießen - 3 der insgesamt über 30 Fahrgäste im Alter von 13, 16 und 51 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 63.000 Euro. Die Ursache des Unfalls war noch unklar. Zunächst hatte die Polizei von zwei Verletzten sowie einem betroffenen Schulbus berichtet. dpa

Auch interessant

Kommentare