1. Startseite
  2. Hessen

Auto fährt in Tankstellen-Shop: Fahrer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Auf der A661 kommt es bei Bad Homburg zu einem schweren Unfall. (Symbolfoto)
Auf der A661 kommt es bei Bad Homburg zu einem schweren Unfall. (Symbolfoto) © Frank Rumpenhorst/dpa

Heftiger Crash auf der Autobahn: Auf der A661 kracht ein Autofahrer in den Verkaufsraum einer Tankstelle.

Bad Homburg - Ein Autofahrer ist an der A661 bei Bad Homburg in den Verkaufsraum einer Tankstelle gefahren. Der 28 Jahre alte Fahrer wurde in der Nacht zum Samstag (8. Oktober) schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Die Polizei ermittelt wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Außer dem Fahrer wurde niemand verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Fahrer zu schnell gefahren und betrunken gewesen. Ein Atemalkoholtest habe eine Promille ergeben, weswegen ihm Blut für eine weitere Untersuchung entnommen wurde.

Der Schaden an der Tankstelle beläuft sich laut Polizei auf etwa 100.000 Euro, der Totalschaden am Auto auf etwa 50.000 Euro. (dpa)

Weil sich ein LKW über alle Spuren festfährt, ist die A661 bei Frankfurt für vier Stunden voll gesperrt. Für eine hochschwangere Frau wird die Zeit bis zur Geburt im Stau knapp.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion