1. Startseite
  2. Hessen

Auto prallt auf Bahnübergang mit Zug zusammen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein Auto ist auf einem Bahnübergang in Ehringshausen im Lahn-Dill-Kreis mit einem Zug zusammengestoßen. Dabei sei niemand ernsthaft verletzt worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der Motorblock des Wagens sei bei dem Unfall weggerissen worden, der 89 Jahre alte Fahrer aber äußerlich unversehrt geblieben. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Ehringshausen/Kassel - Auch der Lokführer in dem Zug der Hessischen Landesbahn und 42 Passagiere blieben demnach unverletzt.

Nach ersten Erkenntnissen könnte die Sonne den Autofahrer geblendet haben, so dass er das blinkende Rotlicht übersehen habe. Der Bahnübergang war laut Bundespolizei zudem mit einer Halbschranke gesichert, die sich genau in dem Moment gesenkt habe, als der 89-Jährige auf den Bahnübergang gefahren sei. Die Bahnstrecke zwischen Sinn und Ehringshausen wurde gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare