Ein Auto ist in der Morgendämmerung bei starkem Nebel unterwegs
+
Ein Auto ist in der Morgendämmerung bei starkem Nebel unterwegs.

Auto überschlägt sich bei starkem Nebel: Fünf Verletzte

Durch einen Autounfall bei starkem Nebel sind am Dienstagmorgen fünf Menschen verletzt worden. Die 19-jährige Fahrerin soll wegen des dichten Nebels die Einfahrt in einen Kreisverkehr auf der Bundesstraße 3 bei Halsdorf (Wohratal im Kreis Marburg-Biedenkopf) nicht rechtzeitig gesehen haben und auf die Mittelinsel gefahren sein, wie die Polizei mitteilte.

Marburg-Biedenkopf - Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft geschleudert, prallte gegen eine Leitplanke und überschlug sich. Das Auto kam anschließend sechs Meter weiter auf einem Radweg unterhalb der B3 auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrerin, zwei 19- und 17-jährige Mitfahrerinnen sowie ein 13-jähriger Mitfahrer verletzten sich leicht. Eine 35 Jahre alte Mitfahrerin erlitt mittelschwere Verletzungen. Alle Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro. Die B3 war im Bereich der Unfallstelle am Dienstagmorgen bis etwa 7.25 Uhr gesperrt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare