+
Fahrverbotsschild auf einer Autobahn.

Autobrand auf A671: Sperrung bei Hochheim Richtung Wiesbaden

Wegen eines brennenden Autos ist die Autobahn 671 am Montagmorgen zwischen Hochheim-Süd und Hochheim-Nord in Fahrtrichtung Wiesbaden komplett gesperrt worden.

Wegen eines brennenden Autos ist die Autobahn 671 am Montagmorgen zwischen Hochheim-Süd und Hochheim-Nord in Fahrtrichtung Wiesbaden komplett gesperrt worden. Der Wagen sei in Folge eines Auffahrunfalls in Flammen aufgegangen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Person leicht verletzt. Die Fahrzeuge sollten abgeschleppt werden. Wie lange die Sperrung andauern wird, konnte die Polizei zunächst nicht abschätzen.

Insgesamt seien vier Autos und ein Lastwagen in den Unfall verwickelt gewesen. Der Motor eines Autos sei auf der Autobahn ausgefallen, der Fahrer habe daraufhin Richtung Standstreifen gesteuert. Die Fahrer der nachfolgenden Wagen und des Lastwagens hätten noch früh genug bremsen können, ein Auto sei aber auf den Lastwagen aufgefahren.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare