1. Startseite
  2. Hessen

Autofahrer erfasst Radfahrerin und fährt in Glasfront

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Ein 86 Jahre alter Autofahrer hat in Frankfurt eine Radfahrerin mit seinem Wagen erfasst und ist in die Glasfassade eines Restaurants gefahren. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, lag bei dem 86-Jährigen vermutlich ein medizinischer Notfall vor. Die 41-jährige Fahrradfahrerin sei bei dem Unfall am Freitagnachmittag schwer verletzt worden.

Frankfurt - Der Autofahrer hatte mit seinem Auto nahe dem Eschenheimer Turm nach links in eine Straße einbiegen wollen. Die 41-Jährige kam ihm mit ihrem Rad entgegen. Der Mann wollte sie passieren lassen und wartete zunächst, beschleunigte dann aber plötzlich seinen Wagen und erfasste dabei die Frau. Schließlich fuhr er mit dem Auto in die Bestuhlung im Außenbereich des Restaurants und kam erst in dessen Glasfassade zum Stehen. Sowohl die Fassade als auch der Innenraum des Restaurants wurden stark beschädigt.

Nach Polizeiangaben war der 86-Jährige bewusstlos und wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Nach Erstauskunft der behandelnden Notärztin vor Ort könnte ein medizinischer Notfall beim 86-Jährigen Ursache des Unfalls sein, hieß es. dpa

Auch interessant

Kommentare