Polizeikontrolle
+
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand.

Autofahrer mit 1,8 Promille intus durchbricht Garage

Eine Kombination aus Alkohol und glatter Straße hat nach Einschätzung der Polizei vermutlich zu einem Unfall im mittelhessischen Herborn geführt. Statt nach rechts zu fahren, sei der 30-Jährige hinterm Steuer geradewegs auf ein Grundstück geraten, teilte die Polizei am Montag mit. Der Wagen krachte bei dem Vorfall am Samstag gegen eine leere Garage und durchbrach sowohl das Tor als auch die hintere Wand.

Herborn - Der Fahrer, der laut einem Atemalkoholtest 1,8 Promille intus hatte, blieb unverletzt. An dem Auto entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro, der an der Garage dürfte ersten Schätzungen der Polizei zufolge „noch etwas höher liegen“. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare