+
Symbolbild 

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall bei Gebersdorf: Junges Paar verunglückt bei Motorradausflug schwer

Ein junges Paar verunglückte am Montagabend bei einem Motorradunfall nahe Gerbersdorf schwer. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Nach Angaben der Polizei war das Paar am frühen Abend aus Richtung Leimsfeld kommend in einer Motorradgruppe unterwegs. In der lang gezogenen Kurve vor Gebersdorf kam der Schwalmstädter aus bislang ungeklärter Ursache auf die unbefestigte Bankette. 

Durch den dort befindlichen losen Schotter geriet das Zweirad offenbar ins Schlingern und schrammte entlang der Leitplanke. Dabei wurde die 26-jährige Sozia vom Motorrad geschleudert und kam auf einem angrenzenden Acker zum Liegen.

Wie Polizeisprecher Markus Brettschneider sagte, fuhr der 24-Jährige noch rund einhundert Meter entlang der Leitplanke weiter. Kurz vor der Einfahrt nach Gebersdorf stürzte der Mann auf die Straße. Von dort lief der Schwalmstädter trotz seiner Verletzungen zu seiner auf dem Feld liegenden Mitfahrerin. 

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kümmerten sich Ersthelfer um das Paar. Laut Polizei erlitten die beiden Motorradfahrer bei dem Unfall unter anderem Knochenbrüche.

Vollsperrung bei Gerbersdorf

Vor Ort waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Um die verletzte Frau schnell und schonend transportieren zu können, wurde im weiteren Verlauf auch noch ein Rettungshubschrauber angefordert. 

Die Luftretter aus Fulda landeten mit ihrem Rettungshubschrauber auf der Bundesstraße, die während der Rettungsarbeiten eine knappe Stunde voll gesperrt werden musste.

Feuerwehren aus Linsingen, Frielendorf und Todenhausen leuchteten die Unfallstelle und den Hubschrauberlandeplatz aus und unterstützten den Rettungsdienst. Abschließend streuten die Einsatzkräfte Betriebsstoffe ab und kehrten auf der Straße liegende Schottersteine zurück auf die Bankette. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden von 2500 Euro.

Ein ähnlich verursachter Unfall ereignete sich bereits vor einem Monat, wie hna.de* berichtet. Der Unfallfahrer wurde erlitt schwere Verletzungen.   

von Matthias Haaß 

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion