Benjamin Harris wird Rathaus-Chef in Büdingen

Der CDU-Politiker Benjamin Harris hat die Stichwahl um den Bürgermeister-Posten von Büdingen gewonnen. Er setzte sich am Sonntag mit 55,12 Prozent der Stimmen gegen den unabhängigen Kandidaten Ulrich Majunke durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,09 Prozent.

Büdingen - Die Stichwahl war notwendig geworden, weil vor zwei Wochen keiner der sechs angetretenen Kandidaten die erforderliche Mehrheit bekam. Der aktuelle Bürgermeister Erich Spamer (Freie Wähler) hatte seinen Hut nicht mehr für eine vierte Amtszeit in den Ring geworfen. Aufgerufen zur Wahl waren rund 17 000 Menschen in der 22 800-Einwohner-Stadt im Wetteraukreis. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare