+
Tödlicher Badeunfall in Bensheim

Drama am Niederwaldsee

26-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde in Bensheim

Am Sonntag ist ein 26-Jähriger im Bensheimer Niederwaldsee ertrunken. Er starb, obwohl die Reanimation zunächst erfolgreich war. 

Bensheim - Am Niederwaldsee in Bensheim ist am Sonntagnachmittag ein 26-jähriger Mann ertrunken. DLRG und Feuerwehr konnten sein Leben zunächst retten.

Der Mann, der laut Polizei im hessischen Biedenkopf gelebt hat, soll mit zwei Freunden gegen 13.20 Uhr in dem See schwimmen gegangen sein. Dann sei er plötzlich unter Wasser geraten und verschwunden. Sowohl seine Freunde als auch die sofort herbeigeeilten Rettungskräfte der DLRG konnten ihn nicht mehr finden.

Auch interessant: Tödlicher Badeunfall in Bensheim: Mann stirbt trotz Reanimation – Identität unbekannt

Toter im Niederwaldsee in Bensheim: Kripo ermittelt

Erst nach knapp einer Stunde konnte er gefunden werden. Zunächst war die sofort eingeleiteten Reanimation erfolgreich und der 26-Jährige wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er allerdings gegen 15.30 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Todesursache aufgenommen.

Da es sich bei dem Verstorbenen um einen Geflüchteten aus Afghanistan handelt, wurden die Freunde und die Angehörigen durch einen Migrationsbeauftragten der Polizei und das Kriseninterventionsteam des Landkreises Bergstraße betreut. Eingesetzt waren die Feuerwehren Bensheim Mitte und Auerbach, die DLRG Ortsgruppen Lampertheim und Heppenheim, mehrere Rettungswagen, der DRK Ortsverein Zwingenberg und mehrere Streifen der Polizeistationen Bensheim, Heppenheim und Lampertheim.

ror

Diese Artikel auf op-online.de* könnten Sie auch interessieren:

Tiefkühl-Laster liegt quer: A5 voll gesperrt

Wegen eines Unfalls ist die A5 zwischen Heppenheim und Bensheim voll gesperrt. Ein Tiefkühl-Laster ist umgekippt und liegt quer.

Badeseen in der Region: Toter in Walldorf, Chaos in Großkrotzenburg

Ein Mann ertrinkt im Walldorfer Badesee, die Suche erfolgt vor den Augen der Badegäste. Chaotisch sind die Verhältnisse in Großkrotzenburg.

Jugendliche Taschendiebe auf Beutezug am Badesee Nieder-Roden

Am Donnerstagabend kommt es am Badesee Nieder-Roden zu mehreren Taschendiebstählen. Die Polizei ermittelt.

Badesee Nieder-Roden: Auf diese Neuerungen dürfen sich Besucher freuen

Noch gibt es zahlreiche Baustellen auf dem Gelände am Badesee. Denn dort laufen die Vorbereitungen für den Saisonstart am Samstag, 27. April, 10 Uhr, mit buntem Programm auf Hochtouren.

op-online.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare