+
Tödlicher Badeunfall in Bensheim: Die Identität des Mannes ist geklärt. Er badete häufig in dem nicht überwachten Bereich des Badesees.

Zeugen gesucht

Tödlicher Unfall im Badesee: Identität  geklärt - Mann badete häufig in nicht überwachten Bereich

  • schließen

Tödlicher Badeunfall in Bensheim: Die Identität des Mannes ist geklärt. Er badete häufig in dem nicht überwachten Bereich des Badesees.

Update vom Mittwoch, 28. August, 11.03 Uhr: Nachdem am Dienstag ein Mann nur noch tot aus dem Badesee am Berliner Ring in Bensheim geborgen werden konnte, hat die Polizei jetzt die Identität klären können. Es handelt sich um einen 59-Jährigen aus Heppenheim. Der Heppenheimer habe in der Vergangenheit häufiger am nicht überwachten Abschnitt des Sees gebadet.

Die Polizei hat den Ablauf nachkonstruiert und geht von einem tragischen Badeunfall aus. Mehrere Zeugen sahen den Mann am Dienstagmittag im Wasser. Nachdem er unter Wasser ging sind vier Personen sofort ins Wasser gesprungen, um zu helfen. Diese zogen den 59-Jährigen an Land. Der verständigte Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen.

Tödlicher Unfall: Mann stirbt an Badesee - Polizei steht vor Rätsel

Update vom Mittwoch, 28. August, 9.09 Uhr: Nach einem Badeunfall im südhessischen Bensheim ist die Identität der Leiche weiter unklar. Es habe keine weiteren Hinweise gegeben, die Polizei suche nach Zeugen, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwochmorgen.

Es gebe nach ersten Ermittlungen keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die Polizei gehe derzeit von einem Unglücksfall aus. Der Mann ertrank am Dienstagmittag in dem Gewässer am Berliner Ring in Bensheim. Zeugen beobachteten das Unglück und alarmierten die Rettungskräfte. Sie konnten den Mann zwar bergen, Wiederbelebungsversuche blieben aber ohne Erfolg.

Tödlicher Badeunfall: Mann stirbt trotz Reanimation – Identität unbekannt

Erstmeldung vom Dienstag, 27. August, 18.28 Uhr: Bensheim - Ein Mann ist am Dienstagnachmittag bei einem Badeunfall in Bensheim ums Leben gekommen. Gegen 14.45 Uhr alarmierten Zeugen über Notruf Polizei und Rettungsdienst.

Lesen Sie auch: Baby schlief auf Beifahrersitz – Schwerer Unfall auf L3261

In einem Badesee am Berliner Ring war der Unbekannte im See untergegangen. Die Feuerwehr Bensheim, Polizeistreifen sowie DLRG aus Heppenheim, Lampertheim und Biblis suchten daraufhin nach der Person.

Badeunfall in Bensheim: Mann stirbt trotz Reanimation

Schließlich konnte er durch das DLRG sowie einen Beamten der Polizeistation Bensheim im Wasser entdeckt und geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche starb der Mann noch vor Ort. Um wen es sich bei der Person handelt und warum er untergegangen ist, steht derzeit noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K10) hat die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise, insbesondere zu der Identität des Verstorbenen geben können.

Tödlicher Unfall am Badesee in Bensheim: Polizei sucht Zeugen

Der Unbekannte ist von korpulenter Statur und hat längere helle Haare im Hinterkopfbereich. Sein Oberkopf ist kahl. Er hat wenig Zähne und macht insgesamt einen verwahrlosten Eindruck. Unter der Rufnummer 06252/7060 nehmen die Beamten alles Sachdienliche entgegen.

Es ist nicht der erste tödliche Badeunfall in Bensheim* in dieser Saison. Am Niederwaldsee ertrank ein 26-Jähriger. Er starb, obwohl die Reanimation zunächst erfolgreich war. Im Strandbad Kinzigsee in Langenselbold hat es jüngst ebenfalls einen tödlichen Badeunfall* gegeben. Der 65-jährige Badegast verstarb aus bislang nicht bekannter Ursache während seines Aufenthaltes im Wasser. (chw)

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion