+
Schwerer Unfall bei Bebra: Ein Auto geht in Flammen auf. Ersthelfer ziehen einen Mann aus dem Wagen – und verhindern so schlimmeres.

Schwerer Unfall

Auto geht in Flammen auf: Zeugen ziehen Mann aus Fahrzeug

  • schließen

Schwerer Unfall: Ein Auto geht in Flammen auf. Ersthelfer ziehen einen Mann aus dem Wagen – und verhindern so schlimmeres.

Bebra - Am Freitag (21. Juni) hat es gegen 17.30 Uhr einen folgenschweren Verkehrsunfall auf der L3250 zwischen Bebra-Iba und Bauhaus gegeben. Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Gerstungen war auf dem Weg nach Bebra vermutlich durch die tiefstehende Sonne so stark geblendet worden, dass er nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum fuhr, berichtet die Polizei.

Der Pkw fing sofort Feuer. Durch sofortiges Einschreiten der Unfallzeugen und Ersthelfer konnte der schwer verletzte Pkw-Fahrer noch rechtzeitig aus dem Pkw geborgen werden.

Schwerer Unfall bei Bebra: Rettungswagen bringt Mann in Klinik

Das Fahrzeug brannte vollständig aus und wurde durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht. Der Unfallfahrer kam mit dem Rettungswagen in Begleitung des Notarztes ins Klinikum Bad Hersfeld.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 130.00 Euro am Fahrzeug sowie an der brandgeschädigten Fahrbahnoberfläche. (chw)

Lesen Sie auch:

Pickup-Truck kracht in Linienbus - zwei Verletzte

Bei einem Unfall zwischen einem Pickup-Truck und einem Linienbus in Hofheim-Marxheim werden zwei Personen verletzt.

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges im Dreieicher Wald - Neue Details

Im Dreieicher Wald bei Frankfurt ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Der Pilot wollte es noch notlanden, doch dazu kam es nicht mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare