1. Startseite
  2. Hessen

Bericht: Frankfurts Kaderplaner Manga will Club verlassen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Santos Borré, Manga und Silva Melo
Frankfurts Rafael Santos Borré (l-r), Ben Manga und Lucas Silva Melo. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt droht zeitnah ein Abgang von Kaderplaner Ben Manga. Dies berichtet am Montag „Sky“. Demzufolge soll der 48-Jährige, der seinen Vertrag erst im vergangenen Jahr bis 2026 verlängert hatte, einen Wechsel nach England anstreben. Offiziell hat Manga in Frankfurt den Posten „Direktor Profifußball“ inne. Der Europa-League-Sieger äußerte sich zunächst nicht zu den Gerüchten.

Frankfurt/Main - Manga hatte schon unter Fredi Bobic für die Eintracht gearbeitet und einige starke Spieler in den vergangenen Jahren entdeckt. Inzwischen verantwortet Vorstand Markus Krösche als Bobic-Nachfolger die Fußballabteilung des Clubs. dpa

Auch interessant

Kommentare