Telefonbetrug
+
Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch.

Betrüger nach Schockanruf festgenommen

Die Polizei in Nordhessen hat zwei Betrüger gefasst, die mit einem Schockanruf eine Seniorin um 15.000 Euro bringen wollten. Bei der fingierten Geldübergabe am Donnerstagabend wurden in Ahnatal-Weimar (Landkreis Kassel) eine 35 Jahre alte Frau und ein 65 Jahre alter Mann festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ahnatal – Die Betrüger hatten bei der 69-Jährigen angerufen und sich als Polizeibeamte ausgegeben. Sie hatten laut Polizei vorgegeben, dass der Enkel der Seniorin einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und deswegen 15.000 Euro als Kaution benötige.

Im Hintergrund habe die 69-Jährige Funkrauschen und Martinshorn gehört, doch sie sei trotzdem nicht auf die Masche hineingefallen und habe anschließend die echte Polizei alarmiert. Am selben Abend konnten die zwei Tatverdächtigen den Angaben der Polizei zufolge gefasst werden. Gegen beide und noch unbekannte Mittäter wird wegen bandenmäßigen Betrugs ermittelt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare