1. Startseite
  2. Hessen

Bewölkter Wochenstart in Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wechselhaftes Wetter
Eine aufreißende Wolkendecke zieht über eine Wiese hinweg. © Thomas Frey/dpa/Symbolbild

In Hessen wird zum Wochenstart bewölktes und teils regnerisches Wetter erwartet. In der Nacht zum Montag werde es regnen, im Bergland und im Norden sei mit Schnee und Glätte zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mit. Am Montag sei bis mittags regional noch mit etwas Regen zu rechnen, danach bleibe es überwiegend trocken.

Offenbach - Die Höchsttemperaturen liegen zwischen sechs und neun Grad und in Hochlagen bei vier Grad.

In der Nacht zum Dienstag sei wieder zeitweise mit Regen zu rechnen, im höheren Bergland sei Schneeregen möglich. Die Temperaturen sinken auf fünf bis drei Grad und in Hochlagen auf ein Grad. Laut Vorhersage ist in der Nacht im Süden zeitweise mit frischem Wind mit teils starken Böen zu rechnen.

Am Dienstag bleibe es überwiegend trocken und bewölkt. Die Meteorologen rechnen im Südwesten mit mäßigen Wind und örtlich starken Böen, die aber am Nachmittag abnehmen. In der Nacht zum Mittwoch kann es zeitweise regnen. Die Tiefstwerte lieben bei fünf bis zwei Grad und in Hochlagen bei ein bis minus ein Grad. Das bewölkte und feuchte Wetter setzt sich auch am Mittwoch fort. Örtlicher Regen nimmt im Tagesverlauf von Südwesten zu. Im Süden kommt es zu schwachem bis mäßigem Wind, der im höheren Bergland teils böig auffrischen kann. dpa

Auch interessant

Kommentare