Bewohner müssen teils abgesacktes Gebäude verlassen

Die Feuerwehr hat am Sonntagabend ein Gebäude in Offenbach teilweise evakuiert, nachdem es an einer Ecke abgesackt war. Auf einer Fläche von etwa sechs Quadratmetern hatte sich das Fundament ein paar

Die Feuerwehr hat am Sonntagabend ein Gebäude in Offenbach teilweise evakuiert, nachdem es an einer Ecke abgesackt war. Auf einer Fläche von etwa sechs Quadratmetern hatte sich das Fundament ein paar Zentimeter gesetzt, wie ein Feuerwehrsprecher am Montag berichtete. Auch hätten sich große Risse an der Fassade des vierstöckigen Gebäudes gebildet. „Das sah nicht schön aus.” Aus Sicherheitsgründen habe man die etwa 20 Menschen über der betroffenen Stelle aus dem Gebäude geholt. Zuvor hatte die „Offenbach-Post” darüber berichtet.

Ersten Ermittlungen zufolge besteht keine Einsturzgefahr. Die Einsatzkräfte stützen das Gebäude ab. Noch am Abend seien die Bewohner in ihre Wohnungen zurückgekehrt. Nun soll geklärt werden, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. „Eine Sanierung ist dringend nötig”, sagte der Sprecher. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare