1. Startseite
  2. Hessen

Bilanz nach Großrazzia: sechs Festnahmen, 26 Kilo Drogen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. © Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Bei ihrer großangelegten Drogenrazzia am Donnerstag in Mittelhessen haben Polizei und Zoll insgesamt mehr als 26 Kilogramm Rauschgift entdeckt. Wie die Staatsanwaltschaft Marburg und das Zollfahndungsamt Frankfurt am Freitag gemeinsam mitteilten, wurden zudem mehr als 210.000 unversteuerte Zigaretten und rund 170.000 Euro Bargeld sichergestellt. Sechs Menschen wurden festgenommen, zwei von ihnen wurden mit Haftbefehl gesucht.

Marburg/Frankfurt - Insgesamt durchsuchten die Beamten 14 Wohnungen und Geschäftsräume in Marburg und der Umgebung (Landkreis Marburg-Biedenkopf). Den Schwarzmarktwert der Drogen schätzte eine Sprecherin des Frankfurter Zollfahndungsamtes auf rund drei Millionen Euro. Die rund 15 Kilo Amphetamin, mehr als zehn Kilo Heroin und rund ein Kilo Marihuana waren bereits fertig verpackt in einer Garage gelagert.

Die 26 bis 45 Jahre alten Verdächtigen handelten den Ermittlungen zufolge im großen Stil mit Drogen und Waffen. Ein 42 Jahre und ein 45 Jahre alter Mann kamen bereits am Donnerstag in Untersuchungshaft. Die restlichen Verdächtigen sollten am Freitag vor den Richter kommen. dpa

Auch interessant

Kommentare