+
Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen.

Prozess

Blinde Frau gewürgt und beraubt: Anklage erhoben

Weil er eine blinde Frau gewürgt und beraubt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 38 Jahre alten Drogenabhängigen erhoben.

Weil er eine blinde Frau gewürgt und beraubt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 38 Jahre alten Drogenabhängigen erhoben. Der Mann soll das 54 Jahre alte Opfer im Juni dieses Jahres zunächst von einer U-Bahn-Station in Frankfurt-Bornheim aus zur Wohnung verfolgt haben, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag. Im Hausflur wurde die blinde Frau laut Anklage gewürgt und zu Boden gestoßen. Mit der goldenen Halskette des Opfers im Wert von rund 800 Euro flüchtete der Täter zunächst. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der 38-Jährige drei Tage später festgenommen werden. Wann das Amtsgericht Frankfurt den Raubprozess führen wird, ist noch nicht bekannt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare