+
Speedmarathon

Polizei zieht Bilanz

Blitzermarathon: So viele hat es erwischt - Schulbus-Fahrerin droht richtig Ärger

Blitzermarathon 2019 in Hessen: Die Bilanz der Polizei zum Speedmarathon in Zahlen. Einer Schulbus-Fahrerin droht richtig Ärger.

Update, 4. April 2019, 17:27 Uhr: Wie sieht es in Frankfurt aus? 1332 Geschwindigkeitsübertretungen. Dabei müssen Autofahrer in 92 Fällen mit Bußgeldern rechnen. Spitzenreiter war ein kroatischer Autofahrer, welcher auf der Bundesstraße Babenhäuser Landstraße in Richtung Darmstädter Landstraße statt der erlaubten 100 km/h insgesamt 163 km/h gefahren ist. Da der Fahrer über keinen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 510 Euro erhoben.

Insgesamt 12.150 Temposünder in Hessen

Update, 4. April 2019, 17:02 Uhr: Bei der Blitzer-Aktion sind in Hessen rund 12.150 Temposünder erwischt worden. Damit hielt sich aber nur ein kleiner Teil der Verkehrsteilnehmer nicht ans Tempolimit, wie das hessische Innenministerium am Donnerstag mitteilte. Bei der Aktion haben fast 310.000 Fahrzeuge die rund 260 Messstellen in Hessen passiert. Im vergangenen Jahr lag der Anteil der Temposünder bei 4,3 Prozent, diesmal bei 3,9 Prozent.

Von den 12.150 Erwischten seien 10.000 nur etwas zu schnell gewesen und müssten nun mit einem Bußgeld rechnen, teilte das Ministerium mit. Die restlichen 2000 hatten derart aufs Gaspedal gedrückt, dass ihnen neben Bußgeldern nun Punkte in Flensburg drohen. Von diesen müssen sich 151 Fahrer für einige Wochen wohl von ihrem Führerschein verabschieden.

Speedmarathon: Raser in Wiesbaden - Schulbus-Fahrerin droht Ärger

Besonders rasant war ein Fahrer in der Wiesbadener Innenstadt unterwegs: mit 92 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer. Auf der Bundesstraße 7 bei Vellmar in Nordhessen wurde ein Fahrer mit Tempo 179 erwischt - er hätte aber nur 100 fahren dürfen. Im mittelhessischen Büdingen wurde eine Schulbus-Fahrerin erwischt, die in einer Tempo 30-Zone doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war.

Update, 4. April 2019, 16:15 Uhr: Das Polizeipräsidium Südhessen zieht Bilanz: An den Messstellen in Südhessen wurde die Geschwindigkeit von insgesamt 36.652 Fahrzeugen gemessen. Rund fünf Prozent der Verkehrsteilnehmer (1876 Fahrende) waren hierbei zu schnell unterwegs. Mit einem Bußgeld und Punkten müssen 314 Fahrer rechnen. 17 von ihnen überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit zudem so deutlich, dass sie mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

Zwei Fahrer in Bürstadt deutlich zu schnell 

Die Polizei bewertete das Ergebnis positiv. Trotzdem gab es immer noch zahlreiche Fahrer, die deutlich zu schnell unterwegs waren. Auf der Bundesstraße 44 bei Bürstadt hatte etwa ein Verkehrsteilnehmer 163 km/h auf dem Tacho. Erlaubt sind hier jedoch nur 100 km/h. Ebenfalls bei Bürstadt fuhr ein Autofahrer mit 133 km/h durch eine Messung. Auf diesem Streckenabschnitt der Bundesstraße 47 liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 80 km/h.

Update, 3. April, 16.30 Uhr: Kritik an der Blitzer-Aktion kommt von der FDP-Fraktion im hessischen Landtag, die von "purem Aktionismus" und einem unverhältnismäßig hohen Personalaufwand spricht. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) kritisiert den "Speedmarathon" als "Alibiveranstaltung".

Die Polizei verweist auf die Statistik: Im vergangenen Jahr starben demnach allein auf hessischen Straßen 239 Menschen. Ein Drittel dieser tödlichen Unfälle sei auf die Geschwindigkeit zurückzuführen. "Die Aktion soll als Abschreckung dienen und die Gefahren bewusst machen", so eine Sprecherin der Polizei in Offenbach auf Nachfrage. Das Gros der Fahrer hat sich zudem offenbar gut über die vorab bekanntgegeben rund 260 Messstellen im Land informiert.

Speedmarathon: Zwei Punkte in Flensburg und zweimonatiges Fahrverbot

Update, 3. April, 15.28 Uhr: Halbzeitbilanz aus dem Main-Taunus-Kreis: Die meisten Autofahrer hielten sich an die geforderten Höchstgeschwindigkeiten und wenn sie das erlaubte Limit überschritten, dann nur in geringem Maße. Allerdings gibt es auch einige Raser.

Auf der A480 in Mittelhessen, von Gießen kommend zur A5 in Richtung Kassel, besteht ein Tempo-Limit von 80 km/h. Hier gingen den Mitarbeitern der Polizeiautobahnstation Mittelhessen mehrere Temposünder ins Netz. Der Fahrer eines Pkw beschleunigte auf Tempo 148 und war damit 68 km/h zu schnell unterwegs. Auf ihn kommen 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot zu.

Auch ein polnischer Autofahrer musste an der Rastanlage einen Stopp einlegen: Er wurde mit 129 km/h bei erlaubten 80 geblitzt. Er musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro hinterlegen.

Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Update, 3. April, 14.20 Uhr: Über mehrere Straßen und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit ist ein Autofahrer in Darmstadt am frühen Mittwochmorgen bereits vor dem Blitzermarathon vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Letztlich endete der Fluchtversuch des 37-Jährigen mit einer Festnahme und gleich mehreren Anzeigen. Die Polizei wollte den Fahrer gegen 1.40 Uhr auf der B3 kontrollieren. Er gab plötzlich Gas und flüchtete. Die Beamten stoppten den Fahrer im Guerickeweg nur wenige Meter entfernt von seinem Auto.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er an seinem Auto, das nicht zugelassen war, gestohlene Kennzeichen angebracht hatte. Zudem besaß er eine kleine Mengen Drogen und dürfte auch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren sein. Für einen sogenannten Kampfhund, den er bei seiner Festnahme bei sich hatte, hatte er zudem keine Erlaubnis. Die Polizei stellte den Hund sicher und erstattete mehrere Anzeigen.

Blitzermarathon in Hessen: 700 Beamte im Einsatz

Update, 3. April, 10.30 Uhr: Autofahrer aufgepasst! Auf den Straßen in Hessen hat am frühen Mittwochmorgen der Blitzermarathon 2019 begonnen. Mit der Aktion nimmt die Polizei Raser ins Visier. An rund 260 Standorten in Hessen wird beim so genannten Speedmarathon bis 22 Uhr geblitzt. Etwa 700 Beamte und Mitarbeiter von Städten und Gemeinden sind nach Angaben der Polizei im Einsatz. Autofahrern sollen bei der Aktion die Gefahren eines zu hohen Tempos bewusster gemacht werden. 

Lesen Sie auch: Jugendliche hinterlassen Spur der Verwüstung - bis ein Paar eingreift

Rückblick: Im vergangenen Jahr gab es in Hessen 239 Verkehrstote. Ein Drittel dieser tödlichen Unfälle sei auf die Geschwindigkeit zurückzuführen. Ein erstes Fazit will die Polizei im Verlauf des Nachmittages ziehen.

Blitzermarathon in Hessen: Das müssen Autofahrer wissen

Hessen - Polizei und Kommunen in Hessen nehmen beim Blitzermarathon 2019 wieder landesweit Temposünder in den Blick. Das Land beteilige sich am kommenden Mittwoch (3. April) an einem europaweiten Verkehrspräventionstag, wie die Polizeipräsidien am Donnerstag mitteilten. Bei diesem "Speedmarathon" werden von morgens 6 Uhr bis abends 22 Uhr an rund 260 Stellen in Hessen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Wo die Radarfallen beim Blitzermarathon in Frankfurt, Offenbach und der Region stehen werden, erfahren Sie hier:

Blitzmarathon: Hier stehen die Blitzer in Südhessen

Frankfurt: A 66, Miquelknoten, Fahrtrichtung Messe, unter Autobahnbrücke; Mainzer Landstraße unterhalb A 5, Fahrtrichtung Stadtmitte; Breitenbachbrücke, Fahrtrichtung Bockenheim; B 3, Babenhäuser Landstraße, Fahrtrichtung Stadtmitte; Schwanheimer Brücke, Höhe Abfahrt Nied, Fahrtrichtung Stadtmitte; Hanauer Landstraße, Fußgängerbrücke Cassellastraße, Fahrtrichtung stadteinwärts; Riedberg, Bereich dortiger Schulen; Rosa-Luxemburg-Straße, Fahrtrichtung stadtauswärts, Richtung Marie-Curie-Straße; Rosa-Luxemburg-Straße, Höhe Hadrianstraße Obermainanlage; Mörfelder Landstraße; Alt Erlenbach; Allerheiligenstraße; Lärchenstraße; Am Erlenbruch; Gartenstraße; Zur Kalbacher Höhe; Rohrbachstraße; Königsteiner Straße; Letzter Hasenpfad; Am Weißkirchener Berg; Brüningstraße; Oskar-Sommer-Straße; Harheimer Weg; Waldschulstraße

Lesen Sie auch: An diesen sechs Plätzen steht der Superblitzer in Offenbach

Stadt und Kreis Offenbach: Bischofsheimer Weg 77, in Höhe Anni-Emmerling-Haus (Altenwohnheim), Fahrtrichtung Waldheim; B 448, Ausbauende in Fahrtrichtung Offenbach aus Richtung Obertshausen kommend; L 3117, Neu-Isenburg, FR Heusenstamm, P+R; Rodgau Dudenhofen, Mainzer Straße; Heusenstamm, Philipp-Reiß-Straße; Langen, Dieburger Straße; Langen, Gartenstraße; Langen, Berliner Allee; B 459 Geißfeldkreisel; L 2310, Stockstadt-Seligenstadt; Seligenstadt, Mainflinger Straße (Schule); L 3121, Rodgau - Seligenstadt; K 174, Rodgau - Dietzenbach; Dreieich, Schäderwiesenschneise; B 486, Dreieich, Höhe Flurstraßebrücke; Neu-Isenburg, Alicestraße;; Neu-Isenburg, Kurt-Schumacher-Straße; Neu-Isenburg, Eschenweg; Neu-Isenburg, Offenbacher Straße; Neu-Isenburg, Alter Ort; Neu-Isenburg, Friedensallee; Neu-Isenburg, Friedhofstraße; Neu-Isenburg, Rathenaustraße; Heusenstamm, Hohebergstraße; Heusenstamm, Schillerstraße Ecke Lessingstraße; Rodgau, Alfred-Delp-Straße Schule; Rodgau, Frankfurter Straße Seniorenheim; Obertshausen, Leipziger Straße / Tempelhofer Straße; Langen, Dieburger Straße; Langen, Gartenstraße; Langen, Berliner Allee; Dietzenbach, Limesstraße Höhe P&R

Hanau und Main-Kinzig-Kreis: Maintaler Str. (Fahrtrichtung Oderstr.), Aschaffenburger Str. (Fahrtrichtung B8/Erlensee), Kastanienallee, Steinheimer Vorstadt Richtung Ludwigstraße, Offenbacher Landstraße Richtung Mühlheim, Akademienstraße Richtung Ehrensäule, Konrad-Adenauer-Straße, Sandeldamm, Richtung Mühltorweg

B 276, Biebergemünd; B 276, Biebergemünd; L 3178, Bad Soden-Salmünster; L 3268, Rodenbach, beide Fahrtrichtungen; L 3195, Maintal (Südumgehung); B 276, Brachttal-Hesseldorf; L 3347 Nidderau-Ostheim-Roßdorf; K 854, Erlensee; B 45, Ortsumgehung Nidderau, Fahrtrichtung Hanau (Trailer); Schlüchtern, Wallroth (Distelrasen); Schlüchtern, Breitenbacher Straße; L 3180, Sinntal-Sannerz, innerorts; L 2304, Sinntal-Altengronau, innerorts; Freigericht; Gelnhausen, Am Schwimmbad; Gelnhausen, Philip-Reis-Straße; K 903 (Rothenbergen - Höhe Querung Radweg R 3), Gründau; L 3195, Maintal, Höhe Büchertalschule; Schöneck, Südliche Hauptstraße 25-27; Bad Soden-Salmünster, Romsthaler Straße Fahrtrichtung Salmünster; Bad-Soden-Salmünster, Hauptstraße Fahrtrichtung Katholisch-Willenroth; Bad Orb, Stadtgebiet; Erlensee-Rückingen, Siemensstraße; L 3193, Erlensee-Langendiebach, Bärensee; L 3193, Erlensee-Rückingen, K 854; Bruchköbel, Haingartenschule; Bruchköbel, Kita Regenbogen Hainstraße; Bruchköbel, Mühlbachstraße 25; Bruchköbel, Hammersbacher Straße; Bruchköbel, An der Landwehr

Lesen Sie auch: Kleinflugzeug stürzt ab: Neue Details zum Flugzeug

Darmstadt: B 26, Darmstadt, Rheinstr./M.-Göppert-Str., Fahrtrichtung Griesheim; B 26, Darmstadt, Griesheim-Tangente

Landkreis Darmstadt-Dieburg: Weiterstädter Weg, Überführung BAB 67, Fahrtrichtung Darmstadt; Darmstadt, Frankfurter Straße in Richtung Arheilgen; Griesheim, Friedenslinde; Darmstadt, Klappacher Straße; Darmstadt, Eifelring; Darmstadt, Heidelberger Landstraße / Ludwig-Schwamb- Schule B 3, Major-Karl-Plagge-Kaserne; B 426, Wasserwerk Pfungstadt; Mühltal Nieder-Ramstadt, Dornweghöhstr.; Mühltal Nieder-Ramstadt, Odenwaldstr. (Jet- Tankstelle); K 128, Höhe FH Dieburg; Dieburg, Darmstädter Str. Höhe Trabrennbahn; B 26, Babenhausen Höhe Kaserne; B 26, Roßdorf, Fahrtrichtung Darmstadt; Groß-Umstadt, Tangente B 26/B 45; B 26, Groß-Umstadt, Fahrtrichtung Babenhausen; B 45, Wiebelsbach, Abfahrt Frau Nauses, Fahrtrichtung Höchst i. Odw.; Reinheim, Ueberauer Straße, Richtung Bahnhof; Babenhausen, innerorts; B 26, Babenhausen, Ri. Aschaffenburg Seeheim-Jugenheim, Balkhäuser Tal

Landkreis Groß-Gerau: L 3040, Ginsheim-Gustavsburg Rüsselsheim, Rugbyring, Höhe Theater; B 44, Bürstadt; Kelsterbach, Südl.Ringstr./Gottfried-Keller Str./aus Rtg. Ffm.; B 486, Mörfelden, Höhe Aldi-Zentrallager, aus Rtg. Langen; Mörfelden, Vitrollesring in Höhe Wageninger Straße, FR Mörfelden; Gernsheim, Im Rosengarten; Biebesheim, Heidelberger Straße; B 44, Groß-Gerau Nord, Höhe Woogsdamm; L 3094, Groß-Gerau, Höhe Wallerstädten Ortseingang Süd; Rüsselsheim, Varkausstraße Höhe Friedhof; Raunheim, Mainzer Straße Höhe Sparkasse; Kelsterbach, Frankfurter Straße; Bischofsheim, Am Schindberg / Im Wüsten Forst

Das könnte Sie auch interessieren: Frau sticht im Streit mit Küchenmesser auf Ehemann ein

Odenwaldkreis: B 47, Michelstadt, Habermannskreuz; K 211, Böllstein; B 47, Reichelsheim-Hutzwiese; B 45 / B 47, Erbach-Marbach; L 3106, Lützelbach, Breitenbrunn - Rimhorn; Höchst, Groß-Umstädter Straße, Schwimmbad; B 47, Michelstadt-Rehbach; B 426, Breuberg-Hainstadt, Ortsausgang Fahrtrichtung Rosenbach; B 45, Bad König- Zell

Landkreis Bergstraße: A 6, Viernheimer Dreieck, Richtung Kaiserslautern; B 47, Bensheim, Golfplatz; L 3261, B 44, Biblis, Richtung Wattenheim, Höhe Berliner/Kraftwerkstraße; L 3111, Viernheim, Hüttenfeld in Richtung Viernheim, Höhe Parkplatz (kurz vor dem Lorscher Weg); Birkenau, Hauptstraße in Höhe Freibad; Bensheim, Berliner Ring; Gorxheimertal, Hauptstraße; B 37, Neckarsteinach, Fürth, Erbacher Straße; B 44, Bürstadt, Richtung Biblis Bürstadt, Wasserwerkstraße 5; B 47, Einhausen, Richtung Bürstadt; B 44, Biblis, Höhe Kreuzung Bachgasse (beidseitig); Bensheim, Heidelberger Straße; Bensheim, Darmstädter Straße Lampertheim, Ringstraße; L 3110 Lampertheim, Lüderitzbucht; Heppenheim, Karlstraße; Heppenheim, Siegfriedstraße/Höhe Schneidmühle; Heppenheim, Gerhard-Hauptmann-Straße

Speedmarathon: Das sind die Messstellen in Westhessen

Stadt Wiesbaden:Wiesbaden, Oberfeld; Wiesbaden, Saarstraße / Sylter Straße; A 66, Anschlussstelle Wiesbaden Frauenstein; Wiesbaden, Waldstraße; Wiesbaden, Albert-Schweitzer-Allee; Wiesbaden, Rheingaustraße; Wiesbaden, Kostheimer Landstraße

Rheingau-Taunus-Kreis:  B 42, Höhe Erbacher Wäldchen; Bad Schwalbach, Emser Str. Höhe Kita; B 260, Höhe Wambacher Mühle; B 8, Höhe Steinfischbach

Hochtaunus-Kreis: Oberursel, Homburger Landstraße: Wehrheim, Köpperner Str., Höhe Saalburgsiedlung; B 8, Königstein, Richtung Königstein; L 3004, Schmitten, Höhe Wohnsiedlung-Hegewiese; K 772, Oberursel, Richtung Königstein; Oberursel, Hohemarkstraße; Oberusel, Weingärtenumgehung; Oberursel, Kurmainzerstraße; Bad Homburg, Weinbergsweg; Bad Homburg, Hessenring, Höhe Brücke Bahnhofstraße

An rund 260 Stellen wird in Hessen am 3. April geblitzt.

Main-Taunus-Kreis: L 3005, Eschborn, Höhe Fasanenweg, Fahrtrichtung Frankfurt am Main; B 8, Liederbach Richtung FFM-Kelkheim; Hattersheim, Voltastraße; Hattersheim, Weilbacher Straße; B 8, Sulzbach, Höhe Parkhaus MTZ; Bad Soden, Kronberger Str./KKH; L 3015, Neuenhain, Stenkerweg

Landkreis Limburg-Weilburg: B 49, Limburg, Ahlbacher Spange, Ri. Weilburg B 49, Limburg, Ahlbacher Spange, Ri. Limburg Limburg, Lichfieldbrücke Stadteinwärts B 49 / B 456 Weilburger Kreuz

Polizeiautobahnstation Wiesbaden:  A 3, A 66, A 643 und A 671; A 3, zw. Bad Camberg + Idstein, Richtung Frankfurt; A 3,zw. Idsein + Bad Camberg, Richtung Köln; A 3, Raunheimer Brücke, Richtung Köln; A 643, Schiersteiner Kreuz

Auch interessant: Reifendiebstahl schockt Autohaus: Neuwagen auf Steine gesetzt

Speedmarathon: Hier müssen Sie in Osthessen aufpassen!

Kreis Fulda: L 3174, Petersberg in Richtung Margretenhaun; L 3174, Obernüst in Richtung Fulda; L 3176 / L 3378 Michelsrombach in Ri. Hünfeld; L 3176, Michelsrombach, Höhe Sportplatz

Kreis Hersfeld-Rotenburg: B 324, zwischen Bad Hersfeld und Neuenstein-Aua; B 27, Haunetal, Höhe Meisenbach, Ri. Bad Hersfeld; B 27, zwischen Bebra und Mecklar; B 62, Röhrigshof, Richtung Bad Hersfeld; K 17, Wippershain, Richtung Schenklengsfeld; Bad Hersfeld, Am Obersberg, Höhe Schule; Bad Hersfeld, Bommhutsweg, Höhe Kindergarten; Bad Hersfeld, Meisenbacher Straße, Höhe Schule

Vogelsbergkreis:  L 3139, Ortsdurchfahrt Herbstein-Stockhausen; B 49, Gemarkung Feldatal-Schellnhausen; L 3139, Ortsdurchfahrt Herbstein-Rixfeld; L 3140, zwischen Almenrod und Lauterbach

Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld: BAB 7, Richtung Fulda, zw. Homberg + Bad Hersfeld; BAB 4, 5, und 7 (Provida Video-Fahrzeug)

(red/dpa)

Lesen Sie auch:

Schwarzes Wochenende auf Hessens Straßen - mehrere Tote

Es ist die Schattenseite eines sonnigen Wochenendes: Wenn zum Start der Biker-Saison wieder viele Motorräder unterwegs sind, steigt die Zahl der Unfälle.

Fahrschülerin fährt mit Motorrad in Kreisverkehr - und verunglückt

Im hessischen Altenstadt ist eine Fahrschülerin mit einem Motorrad verunglückt. Sie war in einem Kreisverkehr unterwegs - dann verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Spinnen-Schock in Frankfurt: Realer Horror oder doch ein Aprilscherz?

Ein Frankfurter soll unbemerkt eine riesige Spinne aus Laos eingeschleppt haben. Das Tier entwischt angeblich nach draußen.

Täter fragten nach Zigarette: Mädchen (15) in Mannheimer Park vergewaltigt

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist in einem Park in Mannheim vergewaltigt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zahl toter Motorradfahrer extrem gestiegen - Polizei zieht Konsequenzen

Vergangenes Jahr sind auf den südhessischen Landstraßen so viele Motorradfahrer wie noch nie ums Leben gekommen. Die Polizei zieht drastische Konsequenzen.

Mercedes droht nach Unfall von Brücke zu stürzen - zwei Insassen flüchten

Nach einem schweren Unfall in Hanau droht ein weißer Mercedes von einer Brücke zu stürzen. Zwei Insassen flüchten einfach von der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare