Boddenberg: Steuererklärung für Solaranlage wird einfacher

Wiesbaden - Für die Betreiber von kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken soll die Steuererklärung künftig einfacher werden. Darauf hat Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) hingewiesen. Künftig werde auf Antrag des Steuerpflichtigen hin unterstellt, dass solche Anlagen von Anfang an ohne Gewinnabsichten betrieben wurden.

„Gewinne oder Verluste aus diesen Anlagen werden dann einkommensteuerlich nicht berücksichtigt“, erläuterte der Minister. Eine aufwendige Prognoseberechnung könne insoweit entfallen.

„Mit dieser Vereinfachung werden tausende Betreiber von kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbarer Blockheizkraftwerke, die einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten, von Bürokratie entlastet“, erklärte Boddenberg. Die Steuerpflichtigen müssten lediglich eine schriftliche Erklärung beim Finanzamt abgeben, dass sie die Regel in Anspruch nehmen möchten. Die Behörde braucht dann Angaben zur Leistung der Anlage, das Datum der erstmaligen Inbetriebnahme und den Installationsort. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare