+
Volker Bouffier (CDU).

Bouffier: Jamaika-Einigung war greifbar nahe

Vor dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist eine Einigung nach den Worten von CDU-Vize Volker Bouffier greifbar nahe gewesen. „Wir hätten aus meiner Sicht eine gute Grundlage gehabt für Deutschland

Vor dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist eine Einigung nach den Worten von CDU-Vize Volker Bouffier greifbar nahe gewesen. „Wir hätten aus meiner Sicht eine gute Grundlage gehabt für Deutschland in den nächsten vier Jahren”, sagte der hessische Ministerpräsident am Montag in Wiesbaden. Bouffier war in Berlin Verhandlungsführer für die Themen Migration, Flucht und Asyl. Die vier Parteien seien bereits sehr weit gekommen gewesen, sagte er.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe die Gespräche zwischen Union, Grünen und FDP über eine mögliche Koalition im Bund „sehr entschieden” geführt. Sie habe immer wieder Brücken gebaut, aber auch keinen Zweifel daran gelassen, dass ein tragfähiges Ergebnis nötig sei, sagte Bouffier. Diese Konstellation hätte die Chance gehabt, das Lagerdenken zu überwinden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare