Bouffier wird Lamm-Pate in Schäferstadt Hungen

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat beim Förderverein der Deutschen Schafhaltung die Patenschaft für ein Lamm übernommen.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat beim Förderverein der Deutschen Schafhaltung die Patenschaft für ein Lamm übernommen. Bouffier taufte das acht Monate alte Tier am Dienstag in Mittelhessen auf den Namen Marie. Er wolle damit seine Verbundenheit mit den hessischen Schäferinnen und Schäfern zum Ausdruck bringen, sagte der Ministerpräsident, der sich gerade im Wahlkampf befindet, in Hungen. Die Stadt im Landkreis Gießen ist als Schäferstadt bekannt: „Diese Männer und Frauen sind Tag und Nacht bei jedem Wetter für ihre Tiere da, sie tragen mit ihrer Arbeit entscheidend zum Landschaftsschutz bei.”

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare