1. Startseite
  2. Hessen

Brand in Einfamilienhaus: Fünf Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Linden bei Gießen sind in der Nacht zu Dienstag fünf Menschen durch Rauchgasvergiftung verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag berichtete, war kurz nach Mitternacht ein Notruf eingegangen. Die Bewohner des Hauses, unter ihnen ein Säugling und zwei Kinder im Alter von elf und 13 Jahren, konnten über die Drehleiter aus dem brennenden Haus in Sicherheit gebracht werden.

Gießen - Nach ihrer Rettung wurden sie ins Krankenhaus gebracht. Das Gebäude ist den Angaben zufolge derzeit nicht bewohnbar. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. dpa

Auch interessant

Kommentare