1. Startseite
  2. Hessen

Brand in Firmenhalle: Anwohner erleidet Rauchvergiftung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Wegen eines größeren Feuers in einer Firmenhalle hat ein Anwohner eine Rauchvergiftung erlitten. Zwei angrenzende Wohnhäuser in Kassel mussten wegen starker Rauchentwicklung am Freitagmittag geräumt werden, wie die Polizei mitteilte. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten zunächst an. Der betroffene Anwohner wurde in ein Krankenhaus gebracht. Aussagen zur Brandursache waren nach Angaben der Polizei vor Abschluss der Löscharbeiten noch nicht möglich.

Kassel – Das Feuer brach in einer Firmenhalle einer Autoverwertung aus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen sich keine Menschen in dem brennenden Gebäude aufgehalten haben. Auch die Höhe des Schadens war zunächst unklar. dpa

Auch interessant

Kommentare