1. Startseite
  2. Hessen

Brand soll Chefin des Statistischen Bundesamts werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ruth Brand
Ruth Brand, Wirtschaftsexpertin. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Ruth Brand soll nach dem Willen von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) neue Präsidentin des Statistischen Bundesamts werden. Das sagte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Damit stünde erstmals seit 1980 wieder eine Frau an der Spitze des Bundesamts.

Berlin - Der amtierende Chef der Wiesbadener Behörde, Georg Thiel, geht mit Jahresende in den Ruhestand. Sofern das Bundeskabinett dem Vorschlag Faesers folgt, soll Brand ihm zum 1. Januar folgen und damit auch Bundeswahlleiterin werden. Derzeit ist Brand Präsidentin des Beschaffungsamts des Innenministeriums, zuvor arbeitete sie bereits im Statistischen Bundesamt. dpa

Auch interessant

Kommentare