1. Startseite
  2. Hessen

Brennende Zigarette löste tödlichen Brand in Michelstadt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der Brand eines Mehrfamilienhauses in Michelstadt im Odenwald mit einem Toten ist nach derzeitigem Erkenntnisstand von einer brennenden Zigarette ausgelöst worden. Brandermittler untersuchten das Haus am Montag und gehen nun davon aus, dass der beim Brand verstorbene Mann mit einer Zigarette auf seiner Couch eingeschlafen war, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Michelstadt – Wegen des Brandes hatte sich massiver Qualm gebildet, der 53-Jährige hatte wohl noch versucht, sich aus seiner Wohnung zu retten. Er starb infolge einer Rauchgasvergiftung. Andere Bewohner des Fünf-Familien-Hauses waren bei dem Feuer am Samstagnachmittag nicht verletzt worden. dpa

Auch interessant

Kommentare