1. Startseite
  2. Hessen

Brennender Lkw auf A3: 200.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Wegen eines brennenden Sattelzuges ist die A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Limburg-Süd und Limburg-Nord kurzzeitig gesperrt worden. Die Maschine brannte am Dienstagabend komplett ab, der 39-jährige Fahrer erlitt durch den Rauch leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Limburg - Den Angaben zufolge war der Mann zunächst durch andere Verkehrsteilnehmer auf einen Defekt seines Sattelzuges aufmerksam gemacht worden. Als er die Flammen im Motorbereich bemerkte, war es jedoch für einen ersten Löschversuch bereits zu spät.

Der Sachschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 200.000 Euro. Für die Löscharbeiten wurde die A3 Richtung Köln für circa eine Stunde vollgesperrt. Die Reinigung der Fahrbahn könne noch bis in die Nacht andauern, hieß es am Abend weiter. dpa

Auch interessant

Kommentare