1. Startseite
  2. Hessen

Brücke wird für Ausbau von Bahnstrecke erneuert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Baustelle
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Für den geplanten viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hanau und Gelnhausen müssen mehr als 20 Brücken entlang der Strecke umgebaut und zumeist komplett erneuert werden. Bei laufendem Verkehr schreiten derzeit die Arbeiten für eine Verbreiterung der Autobahnbrücke an der A66 nahe Gelnhausen voran. Künftig müssen vier statt zwei Gleise unter der Brücke hindurchpassen.

Gelnhausen - Angrenzend entstehe zudem eine Wirtschaftsbrücke für den landwirtschaftlichen und Radverkehr sowie Fußgängerinnen und Fußgänger, wie der für die Brücken zuständige Teilprojektleiter Marcel Lang am Mittwoch bei einem Baustellenbesuch erläuterte.

Mit den im September des vergangenen Jahres gestarteten Arbeiten liege man voll im Zeitplan, sagte Lang. Dabei wird die neue Autobahnbrücke in zwei Abschnitten errichtet: Zunächst werden die beiden Fahrspuren in Richtung Fulda neu gebaut, diese Arbeiten sollen im ersten Quartal 2023 abgeschlossen sein. Alle vier Fahrspuren werden dann auf das neue Bauwerk verlegt, um mit dem zweiten Teil des Neubaus in Richtung Hanau beginnen zu können. Voraussichtlich Anfang 2024 werde der Neubau der Autobahnbrücke abgeschlossen sein. Für die neue Wirtschaftsbrücke ist die Fertigstellung bereits für das dritte Quartal 2023 angepeilt.

Nötig sei der viergleisige Ausbau, um die Kapazität auf der 23 Kilometer langen Bahnstrecke zu erhöhen, Fahrzeiten zu verkürzen und mehr Pünktlichkeit zu erreichen, erklärte die Bahn. Als Nadelöhre gelten vor allem die beiden zweigleisigen Abschnitte zwischen Hailer-Meerholz und Gelnhausen. Während der Autoverkehr auf der Brücke kaum beeinträchtigt werde, müssten die Bahngleise zeitweise gesperrt werden, um Teile einzubauen und die Gleise zu überspannen. Dafür nutze man jeweils die drei Wochenendnächte im September (3. bis 4. September, 10. bis 11. September und 17. bis 18. September). Zeitweise verkehrt dann zwischen Hailer-Meerholz und Gelnhausen ein Schienenersatzverkehr. dpa

Auch interessant

Kommentare