+
Messerangriff

Körperverletzung

Frau sticht im Streit mit Küchenmesser auf Ehemann ein

In einem Streit sticht eine Frau plötzlich mit einem Küchenmesser auf ihren Ehemann ein. Der Mann muss schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Büdingen - In Streit geriet ein Ehepaar in Eckartshausen, einem Stadtteil von Büdingen,  in der Nacht zum Samstag. Anwohner verständigten die Polizei, die den 40-jährigen Mann blutend in der Wohnung vorfand.

Frau sticht ihrem Mann ein Messer seitlich in Oberkörper

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass seine 35-jährige Frau ihn mit einem Küchenmesser seitlich in den Oberkörper stach und ihn damit schwer verletzte. Der 40-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht.

Lesen Sie auch bei fnp.de*: Täter fragten nach Zigarette: Mädchen (15) in Mannheimer Park vergewaltigt

Alkoholisierte Frau festgenommen

Die Polizei nahm die stark alkoholisierte Ehefrau vorübergehend fest. Aus Mangel an Haftgründen wurde sie im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

(smr)

Lesen Sie auch bei fnp.de*:

Kleinflugzeug stürzt ab: Polizeiauto verunglückt auf Weg zum Unfallort - mehrere Tote: Es gibt mehrere Tote. Jetzt sind neue Details bekannt

Schwarzes Wochenende auf Hessens Straßen - mehrere Tote: Es ist die Schattenseite eines sonnigen Wochenendes: Wenn zum Start der Biker-Saison  wieder viele Motorräder unterwegs sind, steigt die Zahl der Unfälle.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare