1. Startseite
  2. Hessen

Bundesgartenschau 2029 bekommt neuen Chef auf Zeit

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Buga 2029
Der inwzischen verstorbene Berthold Stückle spricht bei seiner Vorstellung. © Thomas Frey/dpa

Nach dem Tod des 57-jährigen Geschäftsführers der Bundesgartenschau 2029 bekommt die Gesellschaft vorerst einen Chef auf Zeit. „Die Gesellschafterversammlung setzt Gründungsgeschäftsführer Rainer Zeimentz (Vorstand der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V.) als Interimsgeschäftsführer ein“, teilte die Buga 2029 GmbH am Samstag mit. Nach einer dauerhaften Geschäftsführung werde gesucht.

Mainz - Der bisherige Geschäftsführer Berthold Stückle war nach kurzer und schwerer Krankheit in der Nacht auf den 31. Januar gestorben. Die Buga ist 2029 dezentral im Welterbe Oberes Mittelrheintal zwischen Rüdesheim und Koblenz geplant. dpa

Auch interessant

Kommentare