+
Zwei beschädigte Autos stehen nach einem Unfall auf der B44. Bei dem Zusammenstoß kam eine Frau ums Alexander Keutz/Einsatzreport Südhessen

Cabrio gerät auf die Gegenfahrbahn und fängt Feuer

Die Fahrerin eines Sportcabrios ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße B44 in Südhessen tödlich verunglückt. Die 74-Jährige kam nach ersten Ermittlungen der Polizei von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr.

Die Fahrerin eines Sportcabrios ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße B44 in Südhessen tödlich verunglückt. Die 74-Jährige kam nach ersten Ermittlungen der Polizei von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Der Unfall ereignete sich unmittelbar an einer Mautkontrollsäule.

Das Cabrio und das entgegenkommende Auto prallten mit solcher Wucht zusammen, dass der Wagen der Frau Feuer fing. Die 74-Jährige konnte zwar noch schwerst verletzt aus dem Auto geborgen werden, doch die Hilfe kam zu spät. Sie starb an der Unfallstelle, teilten die Beamten mit.

Der 25-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde schwer verletzt, er kam mit Unterschenkelfrakturen in eine Klinik. Es bestand aber keine Lebensgefahr. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 60 000 Euro. Die Bundesstraße musste zwischen Mörfelden und Groß-Gerau für rund drei Stunden voll gesperrt werden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare