+
Michael Boddenberg (CDU), Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion im hessischen Landtag, bedient den "Wahl-O-Mat".

CDU-Fraktionschef sieht Grund für Wahlergebnis in Berlin

Die hessische CDU sieht den Grund ihrer Verluste bei der Landtagswahl in Fehlern der großen Koalition in Berlin. „Die landespolitischen Themen sind, glaube ich, eher untergegangen”,

Die hessische CDU sieht den Grund ihrer Verluste bei der Landtagswahl in Fehlern der großen Koalition in Berlin. „Die landespolitischen Themen sind, glaube ich, eher untergegangen”, sagte der CDU-Fraktionschef im Landtag, Michael Boddenberg, am Sonntag. In Wiesbaden habe die schwarz-grüne Koalition nicht gestritten, sondern gearbeitet. Der Streit habe im Bund stattgefunden, und dies habe vieles überlagert. Die Menschen erwarteten nun, dass in Berlin endlich gearbeitet werde. Klar sei aber, dass die Wähler in Hessen den CDU-Spitzenkandidaten Volker Bouffier weiter als Ministerpräsidenten wollten. Das Ergebnis mache die CDU nicht zufrieden. „Natürlich sind wir enttäuscht von diesem Ergebnis”, sagte Boddenberg.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare