Welche Corona-Maßnahmen tragen die Menschen in Osthessen noch mit und wie groß ist der Drang, Geschäfte, Gastronomie und Kulturveranstaltungen zu besuchen?
+
Welche Corona-Maßnahmen tragen die Menschen in Osthessen noch mit und wie groß ist der Drang, Geschäfte, Gastronomie und Kulturveranstaltungen zu besuchen?

Meinung gefragt

Wie ist die Corona-Stimmung in der Region? IHK, Dehoga und Citymarketing Fulda starten Online-Umfrage

Welche Corona-Maßnahmen tragen die Menschen in Osthessen noch mit und wie groß ist der Drang, Geschäfte, Gastronomie und Kulturveranstaltungen zu besuchen? Das wollen IHK, Dehoga und Citymarketing Fulda wissen.

Fulda - Eine für die Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) eher unübliche Umfrage haben die beiden Verbände in Kooperation mit dem Citymarketing Fulda* gestartet. Mit sinkenden Corona-Neuinfektionszahlen wächst in Deutschland die Zahl derer, die die Alltagseinschränkungen als zu weitgehend empfinden, ergab eine repräsentative Studie der ARD, auf die sich die IHK in einer Pressemitteilung beruft. Gemeinsam mit Dehoga und Citymarketing will diese nun wissen: Wie fällt die Bürgermeinung in der Region Fulda aus? Sind die Osthessen unsicher und ängstlich oder wollen sie wieder bummeln gehen, Restaurants und Events besuchen und so ein Stück Lebensqualität zurückgewinnen? Ermitteln soll das eine Umfrage, die von den drei Kooperationspartnern entwickelt wurde.

Die Umfrage dauert laut der Internetseite der IHK, auf der sie geschaltet ist, circa zwei Minuten und umfasst drei Fragenkomplexe, die sich auf Besuche in Einzelhandelsgeschäften, von Live-Veranstaltungen sowie von gastronomischen Betrieben beziehen. Die identischen Fragestellungen zielen dabei jeweils auf die Akzeptanz der Kunden zu Abstands- und Hygienemaßnahmen, die Bereitschaft zur Erhebung von Daten zur Kontaktnachverfolgung, zu Corona-Tests – auch vor Ort – oder zum Tragen eines Abstandswarners ab. Außerdem können die Teilnehmer eigene Gedanken im Freitext äußern oder ihre Ideen und Vorstellungen für Handel, Kultur und Gastronomie mitteilen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare