1. Startseite
  2. Hessen

Corona-Inzidenz in Hessen leicht rückläufig

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona-Test
Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung für die Analyse vorbereitet. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Hessen ist weiter leicht gesunken. Die Zahl der nachgewiesenen Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche sank von 1055,2 auf 1045,5. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) vom Freitag hervor (Stand 3.10 Uhr). Innerhalb eines Tages meldeten die Gesundheitsbehörden 11 504 neue Corona-Infektionen sowie 7 Todesfälle von infizierten Patienten.

Wiesbaden - Auf den Intensivstationen der hessischen Kliniken lagen nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) vom Freitag 132 Patienten mit Covid-19, von denen 50 invasiv beamtet werden mussten.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Hessen annähernd 1,6 Millionen Infektionen registriert. 9768 Menschen starben an oder mit dem Virus. dpa

Auch interessant

Kommentare