Corona-Test
+
Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

Corona-Inzidenz in Hessen steigt auf 116,5

Die hessischen Gesundheitsbehörden haben innerhalb eines Tages 1061 neue Corona-Infektionen registriert. Die Inzidenz stieg damit nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag (Stand 3.15 Uhr) auf 116,5 Neuinfektionen binnen sieben Tagen, bezogen auf 100.000 Einwohner. Am Samstag waren es 110,1, am Sonntag vergangener Woche noch 72,6. Die Zahl der Todesfälle von Covid-19-Patienten stieg um einen auf 7640.

Wiesbaden - Am höchsten war die Inzidenz laut RKI in der Stadt Offenbach mit 210,9. Danach folgen die Städte Kassel (164,1) und Frankfurt (158,6). Am niedrigsten war die Inzidenz im Werra-Meißner-Kreis mit 30,0.

Auf den Intensivstationen der hessischen Krankenhäuser lagen nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Sonntag (Stand: 10.19 Uhr) 113 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. 42 von ihnen mussten beatmet werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare