Das Angebot der Corona-Schnelltestzentren in Fulda nehmen Bürgerinnen und Bürger rege wahr.
+
Das Angebot der Corona-Schnelltestzentren in Fulda nehmen Bürgerinnen und Bürger rege wahr.

„Dunkelfeld aufhellen“

Corona-Schnelltestzentren in Fulda: Bislang mehr als 12.000 Tests durchgeführt - 120 waren positiv

Die Zahl der Zentren, in denen man sich im Schnellverfahren auf das Coronavirus testen lassen kann, steigt von Tag zu Tag. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nehmen das Angebot wahr. Beliebt sind jedoch auch die Selbsttests.

Kreis Fulda - Anfang März eröffnete das erste Schnelltestzentrum in Fulda* – nun besteht an mehr als 30 Stellen im Kreis Fulda die Möglichkeit, einen Corona*-Schnelltest machen zu lassen. Und getestet wurde seither jede Menge, wie Lisa Laibach von der Pressestelle des Landkreises Fulda betont. „Seit dem 9. März wurden insgesamt 12.324 Corona-Schnelltests in Fulda* durchgeführt“, sagt sie. 120 davon seien positiv ausgefallen. Das entspreche weniger als einem Prozent positiver Fälle.

Das Interesse am Angebot der Zentren ist stark. Allein in den vergangenen sieben Tagen, seien 8404 Corona-Tests durchgeführt worden, wovon 71 Tests positiv gewesen seien – ebenfalls weniger als ein Prozent. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare