TU Darmstadt und Hessenmetall vereinbaren Zusammenarbeit

Die Technische Universität (TU) Darmstadt und der Arbeitgeberverband Hessenmetall werden künftig zusammenarbeiten. Es würden systematisch gemeinsame Projekte in der Forschung, bei der Suche nach Fachkräften

Die Technische Universität (TU) Darmstadt und der Arbeitgeberverband Hessenmetall werden künftig zusammenarbeiten. Es würden systematisch gemeinsame Projekte in der Forschung, bei der Suche nach Fachkräften und der Weiterbildung angestoßen und koordiniert, teilten TU und Hessenmetall am Donnerstag mit. Schwerpunkte der Kooperation seien die Themen IT-Sicherheit, Industrie 4.0, Digitalisierung, Energieeffizienz, Antriebssysteme, autonomes Fahren sowie intelligente Materialien und Werkstoffe. Hessenmetall vertritt nach eigenen Angaben Unternehmen mit insgesamt 130 000 Beschäftigten unter anderem aus dem Maschinenbau und der Automobilbranche.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare