+
Unfall in Zwingenberg im Landkreis Bergstraße

Straße war gesperrt

Schwerer Unfall: Motorradfahrer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

  • schließen

Ein 16-Jähriger wird bei einem Unfall in Zwingenberg bei Darmstadt schwer verletzt.  

  • Bei einem Unfall wird ein Jugendlicher schwer verletzt
  • Er kollidierte in Zwingenberg bei Darmstadt mit einem Lastwagen
  • Die Berliner Straße in Zwingenberg bei Darmstadt war voll gesperrt

Zwingenberg - Ein 16-jähriger Jugendlicher ist bei einem Unfall in Zwingenberg bei Darmstadt im Landkreis Bergstraße am Mittwochabend (09.04.2020) schwer verletzt worden. Der  junge Mann aus Bensheim fuhr mit seinem Motorrad auf der Platanenallee in Zwingenberg. Laut Polizeiangaben wollte der 16-Jährige gegen 20.40 Uhr nach links auf den Berliner Ring einbiegen. Dabei sei ihm ein Lastwagen entgegengekommen, der in Richtung Autobahn unterwegs war, sagte eine Polizeisprecherin zum Unfallhergang. Beim Abbiegen kam es zu dem verhängnisvollen Unfall.

Unfall in Zwingenberg bei Darmstadt: Lastwagenfahrer kann nicht rechtzeitig bremsen

Der 26-jährige Fahrer des Lastwagens bremste nicht mehr rechtzeitig und stieß so nach Informationen der Polizei mit dem Motorradfahrer zusammen. Der 16 Jahre alte Motorradfahrer aus Bensheim wurde schwer verletzt und, laut Darmstädter Echo, mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben blieb der 26 Jahre alte Fahrer des Lastwagens bei dem heftigen Zusammenstoß unverletzt. 

Nach Unfall bei Darmstadt: Straßensperrung in Zwingenberg

Die Polizei schätzt den gesamten Schaden des Unfalls, bei dem ein 16-Jähriger schwer verletzt wurde, auf etwa 5000 Euro. Ein Gutachter, der den Unfallhergang untersuchte, war vor Ort. Der Berliner Ring in Zwingenberg bei Darmstadt im Landkreis Bergstraße war für längere Zeit für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. 

Im März kam es auf der Autobahn 5 bei Darmstadt zu einem schweren Unfall. Nach einem Reifenplatzer fing ein Sportwagen Feuer. Der Wagen brannte komplett aus. Auf der A5 gibt es immer wieder schwere Unfälle, sie gilt als eine der meistbefahrenen Autobahnen in Deutschland. 

Ebenfalls im März lieferte sich ein 19-Jähriger bei Darmstadt eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Polizei wollte bei Mörfelden-Walldorf sein Fahrzeug kontrollieren, er gab Gas und raste Richtung Darmstadt. 

Anfang April fand eine Passantin einen vermissten Mann aus Griesheim tot auf. Der verunglückte Fahrradfahrer trug keinen Helm. Bei einem tragischen Arbeitsunfall in der Nähe von Darmstadt ist ein 58-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion