1. Startseite
  2. Hessen

Diabetes: Häufiger Männer in vollstationärer Behandlung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Patient liegt auf einer Intensivstation in einem Zimmer. © Fabian Strauch/dpa/Symbolbild

Wegen Diabetes sind Männer im Jahr 2021 häufiger als Frauen in einer vollstationären Behandlung in Hessen gewesen. Der Anteil der Männer an den insgesamt 12.380 Betroffenen habe bei 60 Prozent gelegen, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Der Anteil der Patientinnen belief sich auf 40 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr blieb die Gesamtzahl der Menschen, die wegen der Stoffwechselkrankheit in Hessen vollstationär behandelt werden mussten, nahezu konstant (2020:

Wiesbaden - 12.450 Patientinnen und Patienten). dpa

Auch interessant

Kommentare