1. Startseite
  2. Hessen

Drei Feuer in Fulda: Polizei vermutet Brandstiftung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Fulda sind in der Nacht zum Donnerstag drei Brände ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei wurden die Feuer wohl absichtlich gelegt. Ob die mutmaßlichen Brandstiftungen miteinander in Verbindung stehen, war zunächst ungeklärt. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt knapp 50.000 Euro.

Fulda - Im ersten Fall ging ein Gabelstapler in Flammen auf, eine dreiviertel Stunde später brannten ein Holzunterstand und zwei Autos. Am frühen Morgen wurde ein Feuer an einem Corona-Testzentrum gemeldet. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. dpa

Auch interessant

Kommentare